VIRTUELL ORDINATION

REGLOGO_FA_DEU

ARZTKONSULTATION OHNE CORONA  RISIKO

Das Service doctor2patient.at  bietet den Patienten die Möglichkeit über eine Internetanwendung mit Ihrem Arzt in Kontakt zu treten. Dieses Service kann mit jedem Internet fähigem Gerät genutzt werde.

Ihr Nutzen: In Zeiten der Coronakrise erspart die VIRTUELLE Ordination persönliche Kontakte am Weg zur, in der Ordination und schützt Sie vor Infektion.

In Pandemie freien Zeiten ersparen Sie sich Wartezeiten, Reisezeiten und Kosten und können Ort unabhängig mit Ihrem Arzt kommunizieren.

Der Ablauf ist einfach und selbsterklärend.

Nach einer einfachen Registrierung, kann der Patient mit Benutzername und Passwort in das System einsteigen und nach Beantwortung einiger Fragen, kann er bis zu vier Fotos der kranken Hautfläche hinzufügen und in einem Textblock seine Frage formulieren.

Vor der Weiterleitung kann sehr einfach per Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden.

Nach Beantwortung durch den Arzt bekommt der Patient eine E-Mail mit der Verständigung, das seine Anfrage beantwortet wurde. Er kann sich die Beantwortung nach Anmeldung ansehen und bis zu vier mal Zusatzfragen stellen.

Nach Abschluss des Falles bekommt der Patient eine Honorarnote des Arztes, welche er bei seinem Versicherungsträger einreichen kann.

Fragen Sie Ihren Arzt ob er das System installiert hat und es Ihnen anbieten kann.

Dieses Service ist Österreich weit installiert.

Hier auszugsweise eine Liste der bereits teilnehmenden Ärzte:

Steiermark:

Dr. J. Thomas Kainz , Leibnitz

Doz. Dr. Bernd Leinweber, Graz

Dr. Renate Schöllnast, Graz und Köflach

Dr. Edgar Rieger, Deutschlandsberg

Doz. Dr. Christina Ambros 

 

Niederösterreich:

Dr. med. Christine Messeritsch-Fanta, Mödling 

Doz. Dr. Julia Frühauf MSc, Maria Enzersdorf

 

Auszeichnungen

EDCUrkunde eAward_Qualität und Sicherheit 7 (003)